Home / Branchen / 3D-Drucker in der Medizin

3D-Drucker in der Medizin

Organspende aus dem 3D-Drucker

Organe aus dem 3D-Drucker, ist das die Zukunft? Nein, es ist schon Realität und ein medizinischer Umbruch. So ist es heute tatsächlich möglich unterschiedliche Organe aus den verschiedensten Geweben zu drucken und diese den Menschen zu implantieren. Diese Organe funktionieren dann auch so, als wären sie natürlich im menschlichen Körper gewachsen. Bei der Entwicklung werden in 3D-Druckern mithilfe körpereigener Zellen die Gewebe schichtweise aufgebaut. Dabei drucken die sogenannten Bio 3D-Drucker das Material mit zwei verschiedenen Druckköpfen, wobei der eine Zellen und der andere Gel mit einer Präzision von 20 Mikronen druckt. Auf diese Weise können Zellen gedruckt werden, welche sich dreidimensional zu einem Stück Gewebe verbinden. Dies bedeutet eine vollkommen neue Ausrichtung der Medizin. Denn anstelle von Toten Organen entnehmen zu müssen, welche nie optimal zum Immunsystem des Transplantierten passen, werden in naher Zukunft aus den Zellen des Patienten passende Organe gezüchtet. So gibt es keine Abstoßreaktionen, weshalb die Patienten nicht mehr bis an ihr Lebensende Medikamente einnehmen müssen. Dies verdeutlicht wie groß die Möglichkeiten von 3D-Druckern auf dem Gebiet der Medizin sind.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/333322_76316/3d-drucker/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399