Home / Allgemein / Der neue Lowcost-3D-Drucker erleichtert den Einstieg in den mehrfarbigen Druck

Der neue Lowcost-3D-Drucker erleichtert den Einstieg in den mehrfarbigen Druck

Die Traumfrau druckt er zwar (noch) nicht: Dennoch hat der neue 3D-Drucker EX2-Basic einiges auf dem Kasten. (Bild: Pearl)

Die Traumfrau druckt er zwar (noch) nicht: Dennoch hat der neue 3D-Drucker EX2-Basic einiges auf dem Kasten. (Bild: Pearl)

Die Industrie setzt 3D-Drucker bereits aktiv ein, es werden auch immer mehr Anwendungsmöglichkeiten im privaten Bereich entdeckt. Für weitere Ausbreitung von dieser Technologie ist es wichtig, dass auch mehrfarbiger 3D-Druck für privat erschwinglich wird. Dank dem neuen Druckermodell FreeSculpt Ex2-Basic will Pearl, ein bekannter Elektronikversender, 3D-Druck in Farbe (fast) allen zugänglich machen.

3D-Druck: Endlose Möglichkeiten.

Wirtschaftsexperten erwarten, dass 2018 weit über 2 Mio. 3D-Drucker verkauft werden – 10 mal mehr, als in diesem Jahr. 3D-Drucker bietet eine schier endlose Zahl an Anwendungsmöglichkeiten, sei es in der Lebensmittelindustrie, Möbelbranche oder Autoindustrie. Ersatzteile für Fahrzeuge kommen immer mehr direkt aus dem 3D-Drucker. Auch praktische Möbelstücke, die ein Anwender bequem zu Hause ausdrucken und eventuell später zusammenbauen kann, sollen schon bald Realität werden. Selbstverständlich ist der Bedarf nach mehrfarbigem 3D-Druck aktuell recht groß.

3D-Druck in Farbe mit FreeSculpt Drucker

Der innovative FreeSculpt 3D-Drucker von Pearl soll 3D-Druck in Farbe zu einem attraktiven Preis ermöglichen. Der kompakte Drucker, dessen Maße 47 cm x 39 cm x 31 cm betragen, soll unter 900,- Euro kosten. Der 3D-Drucker ist mit zwei Filamentrollen (1,75 mm starkes reißfestes Filament) und mit zwei Extrudern ausgestattet. Der Dualextruder kann problemlos zweifarbige Objekte formen, alternativ ist es möglich zwei kleinere Objekte parallel ausdrucken zu lassen. Die maximale Größe der Objekte beträgt 23 cm x 18 cm x 15 cm. Wichtig ist eine intuitive einfache Bedienung des Geräts: Geschwindigkeit, Temperatur und sogar Schichthöhe lassen sich nicht nur zu Beginn des Vorgangs einstellen, sondern auch während des Drucks beliebig ändern.

Gleich die leistungsstarke Software erwerben

Pearl bietet nicht nur den 3D-Drucker, sondern auch eine Software dazu. Die unter dem Namen TurboCAD V.18 2D/3D vertriebene Software unterstützt die Anwender beim Importieren von dreidimensionalen Formen und ermöglicht ein einfaches und präzises Modellieren der Objekte. Die Software ist bedienungsfreundlich, es sind keine Fachkenntnisse notwendig. Somit kann der mehrfarbige 3D-Druck z.B. in Architekten- und Designerbüros einziehen, um nur einige von zahlreichen Möglichkeiten zu nennen.

About Benjamin Bohrmann


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/333322_76316/3d-drucker/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399